You are here

Konfiguration von Digital Workspace

Die Alfresco Digital Workspace -Einstellungen befinden sich in der folgenden Datei ../digital-workspace/app.config.json. Sie können die Datei verwenden, um Alfresco Digital Workspace einfach und ohne Code-Änderungen anzupassen. Die Datei kann während der Ausführung von Alfresco Digital Workspace aktualisiert werden, und Benutzer sehen die Änderungen nach dem erneuten Laden ihrer Seiten.
Eine ausführliche Dokumentation zur Konfiguration von Alfresco Digital Workspace finden Sie unter Application features.

Die folgenden Einstellungen können unter ../digital-workspace/app.config.json konfiguriert werden.

Eigenschaft Untereigenschaft Beispielwert Beschreibung
adf-start-process name Capital Approval Process – 17. Juni 2020, 11:02:07 Der Name des Prozesses, wie er in Alfresco Process Services angezeigt wird, mit Angaben von Datum und Uhrzeit.
  processDefinitionName Capital Approval Process-Definition Der Name der Definition des Prozesses, den Sie zur Erstellung einer Instanz verwenden.
adf-versions-manager allowComments true Schaltet Versionskommentare ein/aus.
aosHost   "https://repository.domain.com/alfresco/aos" Serveradresse des AOS-Endpunkts.
Note: Serveradresse muss https sein.
application name "Digital Workspace" Anwendungsname, der in der Titelzeile der Anwendung und im Titel der Seite bzw. Registerkarte angezeigt wird.
  copyright "© 2017–2020 Alfresco Software, Inc. Alle Rechte vorbehalten." Copyright-Text, der auf der Anmeldungsseite angezeigt wird.
  logo "assets/images/alfresco-logo-flower.svg" Pfad zum Logo, das in der Titelzeile der Anwendung angezeigt wird.
authtype   Basic Bestimmt die Art der Authentifizierung. Wenn Sie Single Sign-On verwenden möchten, müssen Sie diese Eigenschaft zu OAuth ändern. Siehe Single Sign-On (SSO).
bpmHost   "https://processservices.domain.com:port" Serveradresse von Alfresco Process Services.
content-metadata presets   Fügt benutzerdefinierte Aspekte und Eigenschaften hinzu, die in der Informationsschublade angezeigt werden sollen.
  custom   Fügt benutzerdefinierte Aspekte und Eigenschaften hinzu, die in der Informationsschublade angezeigt werden sollen.
ecmHost   "https://repository.domain.com:port" Serveradresse von Alfresco Content Services.
files excluded ".DS_Store", "desktop.ini", "Thumbs.db", ".git" Hindert Benutzer daran, bestimmte Arten von Dateien und Ordnern hochzuladen, indem die Liste der Regeln im Pfad „files.excluded“ festgelegt oder erweitert wird.
  Match-options, no case true Stellt sicher, dass die Ausschlüsse unabhängig von Groß- und Kleinschreibung sind.
  allowDownload true Schaltet das Herunterladen von Versionen ein/aus.
headerColor   #2196F3 Wert für die Hintergrundfarbe der Anwendungstitelzeile.
languagePicker   false Aktiviert das Menü zur manuellen Sprachauswahl.
languages key "de" Taste für die Menüoptionen der Sprachauswahl.
  label "Deutsch" Bezeichnung, die im Menü der Sprachauswahl angezeigt werden soll.
pagination size 25 Legt die Standardanzahl der Elemente fest, die auf einer Seite angezeigt werden sollen.
  supportedPageSizes 25, 50, 100 Ändert die in der Paginierungssteuerung verfügbaren Elemente.
processService   true Schaltet das Alfresco Process Services-Plugin ein/aus.
search include   Gibt die von der API zurückgegebenen Knoteninformationen mit den eingestellten Suchergebnissen an.
  sorting   Verfügbare Sortieroptionen für das Suchergebnis, und bei welcher Option es sich um die Standardeinstellung handelt.
  filterQueries   Gibt an, welcher Inhalt als Ergebnis zurückgegeben werden soll und nicht.
  facetFields   Ermöglicht die Konfiguration der Filteroptionen für Suchergebnisse.
  facetQueries   Ermöglicht die Konfiguration der Filteroptionen für Suchergebnisse.
  categories   Ermöglicht die Konfiguration der Filteroptionen für Suchergebnisse.
  aca:fields   Gibt die Metadatenfelder an, die in Suchanfragen aufgenommen werden sollen.
sideNav preserveState true Speichert die Wahl des Benutzers, ob die seitliche Navigation minimiert oder erweitert ist.
  expandedSidenav true Die Seitennavigation ist standardmäßig erweitert.
viewer.maxRetries   2 Der Vorschaumechanismus zur Anzeige einer Datei versucht, die Datei zu öffnen. Wenn dieser Versuch scheitert, wird es nach einer Wartezeit von 20 Sekunden erneut versucht. Bei diesem Vorgang wird die Datei konvertiert (je nach Content-Art werden verschiedene Dateiformate unterstützt). Wenn dies länger als 20 Sekunden dauert, geht das System davon aus, dass der Content nicht unterstützt wird. Diese Zeitdauer lässt sich durch Eingabe eines Wertes für diese Eigenschaft verlängern. Wenn Sie als Wert 2 eingeben, wird die Wartezeit auf 40 Sekunden verlängert.

Sending feedback to the Alfresco documentation team

You don't appear to have JavaScript enabled in your browser. With JavaScript enabled, you can provide feedback to us using our simple form. Here are some instructions on how to enable JavaScript in your web browser.